Das Mobilitätsportal

IAA 2015 – Impressionen “New Mobility World”

Die “New Mobility World” hat es unserem Moderator Andreas Keßler angetan. Wir zeigen einige Beispiele aus der Halle, in welcher sich vor allem Start-up-Unternehmen mit pfiffigen Mobilitätslösungen für die Zukunft präsentieren.

Zu sehen sind dort unter anderem “Bla Bla Car”, eine Mitfahrzentrale, aber auch Vimcar, ein Start-up aus Berlin. Sie stellen auf der IAA ein elektronisches Fahrtenbuch vor. Die Datenerfassung erfolgt selbständig und der Fahrer spart sich das lästige Notieren. Hierdurch sind für Dienstwagenfahrer Steuerersparnisse gegenüber der 1-Prozent-Methode möglich.

Start-ups im Bereich Connected Car gibt es natürlich auch. “Susi & James GmbH” präsentiert ein System, das sich individuell auf den Fahrer einstellt.

Buddy ist das Auto der Zukunft. In dem Konzeptfahrzeug von “Ernst & Young GmbH” lässt sich das Lenkrad nicht nur von rechts nach links verschieben, sondern auch komplett im Fußraum verstauen. Der Fahrer kann somit im vorderen Bereich auf beiden Seiten Platz nehmen, was besonders im Ausland mit Linksverkehr von Vorteil sein kann. Er kann die Fahraufgabe aber auch an das Auto deligieren, denn in Zukunft wird autonomes Fahren möglich sein. Da sind sich viele Aussteller auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt sicher.

 

Bla Bla Car: https://www.blablacar.de/

Vimcar GmbH: https://vimcar.de/

Susi & James GmbH: http://www.susiandjames.com/business.php

Ernst & Young GmbH: http://www.ey.com/DE/de/Industries/Automotive/EY-Automotive-Die-Zukunft-der-Mobilitaet

Dauer: 02:10
Produktion: September 2015

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.