Das Mobilitätsportal

MD.IAA Nfz 2018 – Mercedes-Benz zeigt die Zukunft: Der Vision URBANETIC

Mobilität der Zukunft ist aktuell ein großes Thema in der Automobilbranche und auch bei MOTORDIALOG. Unsere aktuelle Reportage greift unterschiedliche Aspekte aus diesem Bereich auf.

MOTORDIALOG-Moderatorin Sarah Elßer schaut sich zusammen mit Sascha Pallenberg, Head of Digital Content bei der Daimler AG, den Vision URBANETIC an – auch er soll bei der Mobilität der Zukunft eine Rolle spielen. Das Fahrzeug ist auf einem modularen Konzept aufgebaut. Es kann also mit unterschiedlichen Aufsätzen sowohl für den Personen- als auch für den Gütertransport genutzt werden.

Sarah Elßer und Sascha Pallenberg nehmen in der loungeartigen Passagierkabine Platz, die sich bei Bedarf durch einen Cargo-Container ersetzen lässt. Das Design ist ansprechend und futuristisch. Zwar wird in Zukunft Mobilität noch individueller, die Fahrzeuge gehören dann allerdings nicht mehr den Nutzern selbst, sondern werden als Shuttles eingesetzt. Ein solches Szenario ist denkbar ab 2030.

Only registered users can comment.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen