Das Mobilitätsportal

Genfer Salon 2017 – Ferrari 812 Superfast: Auch das Infotainment ist anders

Ferrari präsentiert auf dem Genfer Salon 2017 einen Straßensportwagen der Superlative. Das Namenskürzel des Ferrari 812 Superfast vereint bereits die wichtigsten Eckdaten. Der V12-Motor des Boliden leistet nämlich sagenhafte 800 PS. Damit schafft es der Brachial-Sportler von 0 auf 100 in 2,9 Sekunden.

Das Infotainment-System

Technische Daten, die beeindrucken. Aber unser MOTORDIALOG-Team in Genf interessiert vor allem, was ein Infotainment-System bei 360 km/h Spitze – das ist die sagenhafte Höchstgeschwindigkeit des 812 Supersport – leisten kann und muss. Unsere Reporterin Jana Nusser hat herausgefunden, dass auch Mediensteuerung und Information im neuen Ferrari anders als in gewöhnlichen Autos funktioniert.
Das von Delphi entwickelte System kommt ohne den klassischen großen Bildschirm in der Mittelkonsole aus. Stattdessen setzten die Entwickler auf zwei Bildschirme – einen für den Fahrer und einen für den Beifahrer.

 

Dauer: 01:36

Produktion: März 2017

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen