Das Mobilitätsportal

MD.VORLESUNG – Digitalisierung: Aufbruch in ein neues Zeitalter der Mobilität

Künstliche Intelligenz (KI) wird in Zukunft einiges verändern – auch in der Automobilbranche. Der Verband der Motorjournalisten e. V. (VdM) hat genau aus diesem Grund seine Jahreshauptversammlung unter das Thema KI gestellt. Andreas Brozat, Konzernkommunikation Innovation und Digitalisierung bei der Volkswagen AG, beschreibt die Wandlung aus Unternehmenssicht.

Human Thinking

Bisher entwickelten Hersteller ihre Autos rein funktional. Design Thinking beschreibt in diesem Fall Technik, die dem Fahrer das Fahren angenehmer machen soll. Inzwischen versuchen die Automobilkonzerne jedoch immer mehr, den Kunden in den Mittelpunkt zu rücken. Sie erweitern beispielsweise ihre Produktpalette um Software-Komponenten und Mobilitätsservices.

Der Schritt in die Zukunft

Damit solche Dienstleistungen innovativ sind und nicht den klassischen Mustern entsprechen, hat Volkswagen weltweit drei Future Center gebaut. Die hier entwickelten Produkte werden für den Fahrzeugnutzer und nicht den Fahrer entwickelt. Ein erstes Beispiel gibt es bereits: Der Sedric – ein moderner Kleinbus – steht für selfdriving car. Er ist so ausgestattet, dass die Passagiere den größtmöglichen Nutzen davon haben. Das Fahrzeug ist nicht darauf ausgelegt, dass ein Fahrer möglichst alle Funktionen leicht bedienen kann.

Um solche innovativen Konzepte auf den Markt zu bringen, sind Level-Fünf-Fahrzeuge notwendig. Weitere Vorteile dieser Vehicle der Zukunft: Aktuell ist menschliches Versagen für einen Großteil der Unfälle verantwortlich. Natürlich ist auch die Technik nicht fehlerfrei. Verkehrstote aufgrund übermüdeter, alkoholisierter oder abgelenkter Fahrer gäbe es mit autonomen Autos jedoch nicht mehr. Da solche Fahrzeuge von Passagier zu Passagier fahren können, benötigt man deutlich weniger Parkplätze in den Städten, aber auch auf dem Land.

Mehr aus der Vorlesungsreihe: Was bringt KI?

MD.VORLESUNG – Bringt die KI uns weiter? Wie sehen sie aus – die intelligenten Transporte der Zukunft?

MD.VORLESUNG – Künstliche Intelligenz (KI): Was ist das eigentlich?

MD.VORLESUNG – Autonome Fahrzeuge und KI

MD.VORLESUNG – Warenlieferung 2.0: Wie sehen die intelligenten Transporte der Zukunft aus

MD.VORLESUNG – KI in der Automobilbranche: Die Auswirkungen auf Fachzeitschriften

MD.VORLESUNG – Was bringt uns KI? Das Fazit

1 Kommentar

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen