Das Mobilitätsportal

MD.TIRE COLOGNE – Talk: Die neue Reifenmesse in Köln

The Tire Cologne soll die Leitmesse in Sachen Reifen werden. Die Erwartungen sind hoch. MOTORDIALOG-Moderatorin Sarah Elßer spricht mit Verantwortlichen und Initiatoren der Messe über das neue Konzept.

 

Talk-Gäste:

Yorick M. Lowin, Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV)

Ingo Riedeberger, Koelnmesse GmbH

, Falken Tyres Germany

 

Eine neue Reifenmesse

Reifen gehören zu (fast) jedem Fahrzeug dazu. Sie sind oft der einzige Teil, der für Kontakt mit dem Boden sorgt. Ein großer Sicherheitsfaktor also. Da ist es selbsterklärend, dass diese Branche eine eigene Fachmesse etablieren möchte. Immerhin gibt es viele verschiedene Arten und Variationen von Rädern und Reifen.

Doch die erste Messe dieser Art ist es nicht. Seit einigen Jahren schon gibt es die Reifenmesse in Essen. Doch nachdem diese einfach an die Automechanika angegliedert werden sollte, beschloss der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) das Konzept zu überarbeiten und ging auf die Koelnmesse zu.

Der BRV steht bei The Tire Cologne als ideeller Träger ein. Bei der Messe soll es sowohl um den Reifenhandel, als auch um das Vulkaniseurhandwerk gehen.

 

Neue Zielgruppen

Jeder Autobesitzer benötigt Reifen. Meistens ist die Anforderung an die kurzfristige Laufleistung eines solchen Reifens nicht sonderlich hoch. Lediglich bei längeren Fahrten in den Urlaub ändert sich das. Anders sieht es bei Flottenbetreibern gerade im Nutzfahrzeugsektor aus. Ein Lkw oder Langstreckenbus muss viel häufiger lange Fahrten absolvieren, als das bei einem Pkw der Fall ist.

Die neue Fachmesse möchte mit der Tire Fleet Lounge Flottenbetreibern und Herstellern eine Plattform bieten, um sich über die Sicherheit und andere Faktoren rund um das Thema Reifen unter diesen besonderen Herausforderungen auszutauschen. Hierbei handelt es sich um eine Kooperation mit dem ETM-Verlag. Dieser erreicht vom Pkw über Lkw bis hin zum Omnibus alle Zielgruppen, die sich mit dem Thema Reifen auseinandersetzen müssen.

Diejenigen, die an einer solchen Messe teilnehmen, wollen Handel treiben. Da ist es natürlich umso besser, wenn sie einen Mehrwert mitnehmen können. Dies gilt sowohl für die Besucher, als auch für die Aussteller. Solche neuen Impulse entstehen in den Foren und Diskussionsrunden direkt auf der The Tire Cologne.

 

Der Reifenmarktplatz

Der Reifenhandel stagniert – und das ist auch gut so, sagen die Akteure. Die Anzahl an benötigten Reifen ist nach obenhin begrenzt durch die vorhandenen Fahrzeuge. Doch obwohl diese leicht angestiegen ist, wächst der Reifenhandel nicht mit. Dies hat den Grund, dass die Laufleistung der Reifen stetig steigt. Ihre Qualität wird konstant besser.

Doch Reifen sind nicht nur runde schwarze Dinger. Falken Tyres ist sehr stark im Motorsport verankert und setzt auf die Emotionalisierung der eigenen Produkte.

Nicht nur die Produkte an sich, sondern auch die Vermarktungswege verändern sich. Hier heißt das Stichwort Digitalisierung. Denn extra für dieses Thema hat die Koelnmesse eine Themenfläche aufgebaut: In der „Digital Reality“ beschäftigen sich viele kleine Anbieter mit neuen Handelswegen und Smart Services, aber auch mit anderen digitalen Lösungen in der Reifenbranche.

Mehr aus unserem Live-Studio von The Tire Cologne gibt es hier!

 

Dauer: 32:52

Produktion: Mai 2018

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen