Highlight: Prof. Dr.-Ing. Petra K. Schäfer – Zahlen und Fakten zum Thema Frauen und Autos

Frauen machen deutlich häufiger den Führerschein als früher. Heute gibt es genauso viele Führerscheinanwärterinnen wie –anwärter. Prof. Dr.-Ing. Petra K. Schäfer weiß als Fachfrau an der Bar, dass zwar die jüngere Generation sich mit dem Führerschein Zeit lässt, später aber dann nahezu alle Frauen den Führerschein machen.

Statistisch belegt ist, dass Frauen lieber mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren als Männer und somit eventuell doch öfter auf das Auto verzichten, um die nervige Parkplatzsuche zu umgehen. Unklar ist aber, wie es sich bei der Zulassung verhält. Besonders bei jungen Fahrern wird das Auto zuerst auf den Vater zugelassen, anstatt auf die Fahrerin selbst. Das verfälscht die Statistik und macht eine präzise Aussage nahezu unmöglich.

Hat die Frau vergleichbare Lebensumstände wie der Mann, ist die Fahrleistung identisch. Da die Lebensumstände nicht ausgewogen verteilt sind und Männer doch noch öfter arbeiten gehen als Frauen, ist die Fahrleistung gesamtheitlich betrachtet bei Frauen etwas geringer als bei Männern.

Mehr spannende Zahlen und Fakten rund um das Thema „Frauen und Autos“ liefert Schäfer hier: http://motordialog.de/mdtalk-frauen-und-autos/

 

Zahlen zu Frauen und Auto:

https://www.adac.de/_mmm/pdf/statistik_mobilitaet_in_deutschland_0111_46603.pdf

http://www.welt.de/motor/article763145/Frauen-koennen-wirklich-nicht-Auto-fahren-oder.html

http://www.focus.de/auto/ratgeber/sicherheit/verkehrsstatistik-zum-weltfrauentag-frauen-sind-die-besseren-autofahrer_aid_722034.html

Dauer: 2:37
Produktion: Juni 2015

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.