Das Mobilitätsportal

Ride 4 Solidarity: Wenn Biker eine Fackel tragen

Mit dem Motorrad von London nach Jerusalem: Auf der derzeit stattfindenden “Ride 4 Solidarity”-Tour fahren Mitglieder von Makkabi Deutschland mit der Unterstützung des Automobilclub von Deutschland, AvD, zur Makkabiah 2017. Die Makkabiah ist die drittgrößte Sportveranstaltung der Welt und beginnt am 06. Juli 2017 mit über 10.000 jüdischen Sportlern in Jerusalem.

Makkabi Deutschland ist der Dachverband der jüdischen Turn- und Sportvereine in Deutschland und wurde bereits 1903 gegründet, ist also nur unwesentlich jünger als der 1899 unter der Bezeichnung Deutscher Automobilclub DAC gegründete AvD. Der deutsche Teil der Tour führt nach einer Eröffnungszeremonie in Berlin über Köln, Frankfurt, Prichsenstadt und München. Der AvD und einige seiner Ortsclubs unterstützen die Tour organisatorisch und publizistisch.

Im Interview mit MOTORDIALOG-Reporterin Anke Seeling gibt Alon Meyer, Präsident von Makkabi Deutschland, Auskunft über den “Ride 4 Solidarity” und dessen Hintergrund.

Dauer: 04:12

Produktion: Juni 2017