Das Mobilitätsportal

Highlight: Gewichtsklassen auf dem Prüfstand

Prof. Dr.-Ing. Wolfram Seibert

MD.VORLESUNG zum Thema “NEFZ & Co. – Prüfzyklen”

 

Auf den zertifizierten Prüfständen wird getestet, wieviel ein Auto im Durchschnitt verbraucht. Die hierfür benötigte Schwungmasse richtet sich nach dem Gewicht. Die Gewichtsklassen haben aber eine recht breite Spanne. Schafft es ein Fahrzeugkonstrukteur mit dem Gewicht knapp unter die Grenze zu kommen, ist die Schwungmasse leichter als das Fahrzeug, da die Schwungmasse dem Mittelwert der Gewichtsklasse entspricht. Das Fahrzeug fährt also mit einer geringeren Masse als normal. Wie Autobauer den Durchschnittsverbrauch bei der Messung noch weiter senken, erklärt Prof. Dr.-Ing. Wolfram Seibert in der MD.VORLESUNG zum Thema „NEFZ & Co. – Prüfzyklen“ http://motordialog.tv/mdvorlesung_komplett_nefz_und_co/.

Dauer: 01:52
Produktion: April 2015

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.