Das Mobilitätsportal

Highlight: Gundolf Meyer-Hentschel über vielschichtige Lösungen

Gundolf Meyer-Hentschel
Meyer-Hentschel-Institut

MD.TALK zum Thema “Sicherheitsrisiko Ü60?”

 

Im MD.TALK zum „Thema Sicherheitsrisiko Ü60“ http://www.motordialog.de/sicherheitsrisiko_ueber_60/ kommt zur Sprache, warum das Ausgleichen von Einschränkungen im Alter allen Verkehrsteilnehmern den Straßenverkehr erleichtern kann. Mobilität im Alter ist gerade für eine immer älter werdende Gesellschaft ein wichtiges Thema und wird früher oder später alle betreffen, also brauchen wir Lösungen.

Gerade die Industrie profitiert davon, wenn sich ältere Menschen ein für sie geeignetes Auto zulegen. Aber wie sieht das perfekte „Seniorenauto“ aus? Und ab wann braucht man das „Seniorenauto“ überhaupt? Praxistipps liefert hierzu der ADAC: https://www.adac.de/infotestrat/adac-im-einsatz/motorwelt/fit_mobil.aspx

Gundolf Meyer-Hentschel hat das Thema von der Pike auf erforscht. An seinem Saarbrücker Institut hat er unter anderem einen Anzug zur Simulation des Alterns entwickelt. Damit können zum Beispiel Designer und Ingenieure in der Automobilindustrie sicherstellen, dass ihre Entwicklungen altersgerecht sind. Wir haben diesen Anzug – den so genannten AgeExplorer® – im Anschluss an die Aufzeichnung unseres Talks einem Test unterzogen. Unsere junge Reporterin Jana lernt mit dem AgeExplorer® wie es sich anfühlt, alt zu sein und welchen konkreten Einschränkungen man als Senior im Straßenverkehr unterliegt. Den kompletten Beitrag können Sie unter dem folgenden Link anschauen: http://motordialog.de/mdtalk_generationen_ageexplorer/

Dauer: 01:14
Produktion: Mai 2015

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.