Das Mobilitätsportal

50 Jahre LuK – Im Dialog mit Dr. Hartmut Faust, Leiter Entwicklung Getriebesysteme, Schaeffler

MOTORDIALOG-Moderator Ralf Schütze führte am 21.06.2015 ein Interview über Getriebesysteme mit Dr. Hartmut Faust, dem Leiter Entwicklung für Getriebesysteme bei Schaeffler. Im Rahmen des 50-jährigen Firmenjubiläums ist MD.ON TOUR in Bühl/Baden.

 

Effizienz & Einsparungen sind die Schlüsselwörter der Zukunft

Der Blick in die Zukunft zeigt, dass downgesizte und downgespeedete Motoren den konventionellen Motor ersetzen werden. Bei möglichst geringer Drehzahl verbraucht das Auto weniger Sprit und erzeugt weniger Emissionen. Es kann aber passieren, dass der Motor rasselt oder brummt. Damit der Fahrkomfort nicht verloren geht, versucht man mit Dämpfern die Motorengeräusche nicht in die Fahrerkabine vordringen zu lassen. Das Fliehkraftpendel unterstützt das Zweimassenschwungrad bei der Isolation.

Um mehr Kraftstoff einzusparen, aber keine Einbußen bei der Leistung zu haben, entstand das Konzept Zylinder abzuschalten. Bekannt ist dies bereits von 8-Zylinder-Motoren. Nun soll das Prinzip aber auch auf kleinere Motoren übertragen werden. Außerdem soll es in Stufen regelbar sein. Ein 6-Zylinder kann durch sequenzielle Abschaltung als Vollmotor mit vier oder nur zwei Zylindern fahren.

 

Automatikgetriebe werden immer leistungsstärker

Dass Rekorde da sind, um gebrochen zu werden, weiß man bei LuK. Und gerade das bringt den Anreiz, Technologien weiterzuentwickeln. Besonders was das Drehmoment angeht, war LuK mit Audi Vorreiter. Die Tiptronic-Reihe schaffte den ersten Durchbruch mit 300 Nm, aber das reichte nicht. Durch eine konstante Optimierung der Motoren wurde sechs Jahre später der Meilenstein von 400 Nm erreicht.

Mittlerweile arbeitet man an einem geringeren Kraftstoffverbrauch bei weniger Emissionsausstoß. Die dafür benötigte geringe Drehzahl wird durch mehr Gänge herbeigeführt. Das CVT wurde als Multitronic bei Audi eingeführt und erhöhte sich von vier auf sechs, mittlerweile sogar auf acht automatisierte Gänge. Der Fahrkomfort und die wachsenden Ansprüche der Kunden stehen hierbei immer im Vordergrund. Da dies auch in Zukunft so sein wird, wird sich in der Automobilbranche wohl noch sehr viel ändern.

50 Jahre LuK: http://www.luk.de/content.luk.de/de/company/50_years_luk/50_years_luk.jsp

Tiptronic von Audi: http://www.audi.de/de/brand/de/neuwagen/layer/technologien/tiptronic.html

Multitronic von Audi: http://www.audi.de/de/brand/de/neuwagen/layer/technologien/multitronic.html

Dauer: 20:04
Juni 2015

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.