Das Mobilitätsportal

MD. ON TOUR – Expertentalk: WLTP und seine Herausforderungen

Teilnehmer:

Ralf Schütze, Moderator

Christian Amenda, ehemaliger Geschäftsführer Subaru Deutschland GmbH

Jörg Kracke, Leiter After Sales Subaru Deutschland GmbH

Johannes Winterhagen, Technik-Journalist

 

Anlässlich der Presse-Veranstaltung „Von Stadt zu Stadt“ hat die Subaru Deutschland GmbH in Wien und Budapest jeweils einen Presse-Talk zum Thema WLTP abgehalten.

Der WLTP

Beim WLTP handelt es sich um einen Prozess, der den Prüfzyklus NEFZ abgelöst hat. Anders als sein Vorgänger werden hier auch Umwelteinflüsse wie die Temperatur, aber auch unterschiedliche Ausstattungsvarianten berücksichtigt. Er bildet dadurch Verbrauchs- und Abgaswerte realistischer ab als der NEFZ. Die nominalen Verbrauchswerte der Fahrzeuge sind dadurch um etwa 20 % angestiegen.

Problematisch bei der Umstellung war jedoch, dass der Gesetzgeber die Einführung des WLTP um ein Jahr vorzog. Automobilhersteller und -zulieferer konnten dies – aufgrund der etwa drei- bis vierjährigen Entwicklungsphase der Fahrzeuge – stellenweise nicht einhalten. Die Folge davon waren Zulassungsprobleme bei vielen Herstellern.

„Real Driving Emission“ – kurz RDE – unterstützt den neuen Prüfzyklus. Allerdings lassen sich nur auf einem Prüfstand vergleichbare Werte messen. Der RDE ist dann „der Test für den Test“, wie es Johannes Winterhagen formuliert. Dieser Straßentest soll noch einmal unter realen Bedingungen zeigen, welche Werte ein Fahrzeug tatsächlich produziert.

Neue Normen

Neben dem WLTP müssen sich Hersteller auch an Normen halten. Hier tauchen beim Verbraucher immer wieder Fragen auf. Schwierig ist, dass bei den Euro 6-Normen inzwischen nicht nur Buchstaben, sondern auch unterschiedliche Worte folgen.

Euro 6d temp ist von den Ansprüchen her wie Euro 6c. Allerdings wird mit dem RDE verifiziert, dass der „reale“ Wert nicht zu weit von dem auf dem Prüfstand gemessenen Wert abweicht – der Faktor beträgt hier 2,1.

2020/21 wird es dann Euro 6d final geben. Der beim RDE gemessene Wert darf den Messwert auf dem Prüfstand dann maximal um die Hälfte (Faktor 0,5) übersteigen.

Herausforderungen und Chancen für den Importeur Subaru Deutschland

Die Subaru Deutschland GmbH vertreibt Modelle mit zwei unterschiedlichen Motorkonzepten. Während es bei den Zulassungen von Nicht-Direkteinspritzern (Outback und BRZ) keine Probleme gab, mussten bei den Direkteinspritzern Vorkehrungen seitens des Importeurs getroffen werden.

Das Problem entstand, da hier der Einbau von Partikelfiltern notwendig ist. Da dies aber erst für ein Jahr später geplant war, hätte auch Subaru einige Modelle nicht verkaufen dürfen. Mithilfe von Ausnahmegenehmigungen des Kraftfahrtbundesamtes und einer Bitte an den Hersteller in Japan konnte die Subaru Deutschland GmbH den Ausfall kompensieren. Der Importeur erhielt früher als eigentlich angedacht Fahrzeuge, um damit die Lager der Händler füllen zu können.

Der Weg in die automobile Zukunft

Abschließend spricht Moderator Ralf Schütze mit seinen Gästen über die Zukunft.

Jörg Kracke geht dabei auf die notwendigen Änderungen bei Antriebskonzepten ein. Es wird in Zukunft aufgrund von Gesetzen und Grenzwerten nicht mehr möglich sein, nur Verbrennungsmotoren zu verkaufen. Ein Umstieg auf Elektro-Fahrzeuge hält der Leiter After Sales bei Subaru Deutschland allerdings für einen zu radikalen Einschnitt. Eine schrittweise Umstellung – erst Hybrid, dann Elektro – hält er eher für zielführend.

Christian Amenda wünscht sich einheitliche Regelungen – weltweit. Aktuell müssen Automobilhersteller unterschiedliche Gesetze und Regelungen für die verschiedenen Märkte berücksichtigen. Das bezieht sich auch auf verbotene Materialien und Sicherheitskonzepte. Der WLTP ist ein erster Schritt auf dem Weg zu einheitlichen Zulassungsvorgaben.

Johannes Winterhagen nimmt in seinem Fazit die Politik mit in die Verantwortung. Dass solch kurzfristige Veränderungen zu Lieferschwierigkeiten führen, war vorherzusehen. In Zukunft darf sich das nicht wiederholen. Doch er ist der Überzeugung, dass es zeitnah keine neuen Zyklen geben wird. Der WLTP hat den Anspruch, weltweit Zulassungen zu ermöglichen. Dieses Ziel ist noch nicht erreicht!

Dauer: 21:59

Produktion: Oktober 2018

Only registered users can comment.