Das Mobilitätsportal

Essen Motor Show 2016 – Motor Show historisch

Unser Autopapst hat auf der Essen Motor Show einen historischen Renner entdeckt. Der NSU Prinz TT wurde im Jahr 1965 vorgestellt und fand schnell Fans unter dem rennsportbegeisterten Teil der Bevölkerung. In der Serienversion reichte der 1,1-Liter-Motor mit eine Leistung von 55 PS (40 kW) unter der Haube des kleinen Prinzen für eine Höchstgeschwindigkeit von 148 km/h.
Der TT in unserem Beitrag stammt aus eine späteren Produktion, für die Tuner erstmals auch Motoren mit zu 1300 Kubikzentimetern und 130 PS (96 kW) anboten.

Only registered users can comment.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen