Essen Motor Show 2016 – Die letzten ihrer Art?

Eine Träne im Knopfloch hat unser Autopapst Andreas Keßler, wenn er sich die Zukunft von Supersportlern wie dem Ferrari vorstellt, den er auf der Essen Motor Show 2016 entdeckt hat: Werden solche Boliden mit Verbrennungsmotoren in zehn oder zwanzig Jahren nur noch auf einem gut ausgeleuchteten Podest auf Messen oder anderen Veranstaltungen für Fans zu finden sein? Oder ist unter den ganzen Elektroautos, die dann auf unseren Straßen fahren sollen, doch noch ein klitzekleines Eckchen für einen Ferrari, einen Lamborghini oder einen McLaren frei?

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.