Das Mobilitätsportal

MD.IAA 2017 IMPRESSIONEN VOM AUTOPAPST – Welche Autos kaufen wir morgen?

Statistiken, Statistiken, Statistiken! Jeder hat seine ganz eigenen, wenn es um die Frage geht, welche Autos in Deutschland nun wirklich gekauft werden. Je nachdem, ob man Hersteller, Händler oder Importeure fragt, bekommt man ganz andere Zahlen zu hören. Deshalb spricht unser MOTORDIALOG-Moderator Andreas Keßler mit Martin Endlein, Leiter der DAT-Unternehmenskommunikation.

Die Realität alternativer Antriebsarten

Die DAT (Deutsche Automobil Treuhand) hat zu dieser Frage eine Studie bei den Personen durchgeführt, die kurz vor einem Autokauf stehen. Um zu analysieren, inwiefern sich die wirklich zugelassenen und umgeschriebenen Autos von den vorher gemachten Angaben unterscheiden, werden die Ergebnisse dieser Studie mit den Zahlen des KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) verglichen. Aus der Statistik geht hervor, dass nur drei Prozent der neu zugelassenen Fahrzeuge einen alternativen Antrieb besitzen. Unter die alternativen Antriebsarten fallen in dieser Studie der Hybrid, die rein elektrische Variante sowie der Gasantrieb. Des Weiteren geht daraus hervor, dass die Hybridfahrzeuge den Hauptanteil der alternativen Antriebe ausmachen.

Antriebsart beim nächsten Autokauf

Die Frage, welcher Motortyp beim nächsten Autokauf am wahrscheinlichsten sei, beantwortet die große Mehrheit der Befragten mit dem Verbrennungsmotor. Von den knapp 60 Prozent, die einen Verbrennungsmotor als am wahrscheinlichsten ansehen, wollen wiederum mehr als zwei Drittel einen Benzinmotor und nur knapp 14 Prozent einen Dieselmotor. Vor zwei Jahren sah dies noch ganz anders aus. Damals zog die Mehrheit den Dieselmotor vor. Im Gegensatz zu den Privatkunden wollen die Betreiber von Flotten und Fuhrparks die Dieselbestellungen aber nicht drastisch reduzieren. Dies liegt vorwiegend an den geringeren Kosten für den Dieselantrieb.

Was würden wir fahren in einer Welt ohne reinen Verbrennungsmotor?

Zu guter Letzt stellt sich die Frage, was der Endverbraucher oder die Endverbraucherin in einer Welt ohne reinen Verbrennungsmotor fahren würden. Dabei ergibt sich ein interessanter Aspekt, der die unterschiedlichen Präferenzen von Männern und Frauen aufzeigt. Während die Mehrheit der Frauen sich für einen reinen Elektroantrieb entscheiden würde, bevorzugen die Männer den Hybrid. Die Frage, die sich daraus stellt, ist: Warum unterscheiden sich Männer und Frauen in dieser Präferenz? Liegt es an den Fahrgewohnheiten oder der Leistung des Autos? Oder ist es ein unterschiedliches Umweltbewusstsein?

 

Dauer: 05:28

Produktion: September 2017