Das Mobilitätsportal

MD.IAA 2017 Impressionen – Mercedes in der Festhalle

Damit Ihr auf keinen Fall etwas verpasst, haben wir uns in die Festhalle der IAA gewagt. In der Halle 2 befindet sich, wie der gut informierte IAA-Besucher weiß die Daimler AG mit ihren Marken Mercedes-Benz, Mercedes-AMG und smart. Wie die Erfahrung zeigt, ist dies eine der beliebtesten und damit auch eine der am besten besuchten Hallen der IAA. Gleich vier Konzeptauto-Weltpremieren stellt Mercedes-Benz Cars dieses Jahr dort vor. Das absolute Highlight der diesjährigen Ausstellung, ist der Mercedes-AMG Project One mit seinen über 1.000 PS. Ein Hybrid-Verbrennungsmotor und vier Elektroantriebe sorgen für Geschwindigkeiten über 350 km/h.

Weltpremiere

Weltpremiere feiert ebenfalls der concept EQA, der die Elektro-Offensive von des Konzerns weiter vorantreiben soll. Ausgestattet mit einer Lithium-Ionen-Batterie soll der concept EQA eine Reichweite von bis zu 400 Kilometern haben. Darüber hinaus besitzt er verschiedene Fahrprogramme, die auf den individuellen Fahrstil angepasst werden können und damit noch mehr Fahrspaß erlauben sollen.

Dazu kommen noch der Mercedes-Benz GLC F-Cell und der smart vision EQ fortwo. Den kleinen smart und seine neuen Konzepte zum Thema Car-Sharing haben wir uns noch einmal genauer angeschaut. Den Beitrag findet Ihr hier.

 

Dauer: 16:38

Produktion: September 2017