Das Mobilitätsportal

MD.IAA 2017 IMPRESSIONEN – Der AvD zeigt Autos aus den wilden 70er Jahren

Die IAA hat ihre Tore vom 14. bis 24. September 2017 für Besucher geöffnet. Wir sind schon vorher da, um für Euch zu berichten. Ihr Fragt Euch wo? Ganz einfach: auf dem Gemeinschaftsstand des AvD, ZDK und VDA in der Halle 6. Die Ausstellung, die hier gezeigt wird, offenbart nicht die zukünftigen Entwicklungen in der Automobilbranche, sondern steht unter dem Motto „Die wilden 70er“.

Die 70er, das war die Zeit der Schlaghosen, Afros und Plateauschuhe. Aber nicht nur die Klamotten waren ausgefallen, auch beim Tuning der Autos ging es heiß her. Die Individualisierung und Personalisierung in dieser Zeit machte auch vor den Autos nicht halt.

Jedem Tuner sollte daher auch der Name Rainer Buchmann bekannt sein. Gleich fünf seiner Autos sind auf dem Gemeinschaftsstand ausgestellt. Auch Fahrzeuge von anderen sehr bekannten Tunern wie Arden, Irmscher und Kamei werden zur Schau gestellt. Das absolute Highlight ist jedoch Buchmanns „Rainbow“ Turbo Targa. Ein Porsche 911 G-Modell, das er auf Anfrage von Polaroid umgestaltete. Ein weiterer Höhepunkt der Austellung ist der erste Koenig-Ferrari, der auf dem Modell 365 GT/4 BB beruht. Im Gegensatz hierzu werden auch bodenständigere Automarken präsentiert. Dazu gehören unter anderem VW, Audi und Opel.

Wir haben Euer Interesse geweckt? Dann besucht uns doch einfach. Wir freuen uns auf Euch!

 

Dauer: 01:38

Produktion: September 2017