Das Mobilitätsportal

Highlight: Gerührt, nicht geschüttelt

Der Munga von DKW ist ein Zweitakter. Er benötigt Benzin, es muss aber noch Öl hinzugegossen werden. Vor Fahrtantritt wird mehrere Male an einer Schnur gezogen. Hierdurch wird eine Walze betrieben, die verhindert, dass sich die Emulsion wieder trennt.

Die Besonderheiten eines DKW Munga erklärt Karl Seiler, als er mit Jana in dem alten Gefährt unterwegs ist http://motordialog.de/md_juda_karlseiler/

Der DKW Munga: https://de.wikipedia.org/wiki/DKW_Munga,

Der Zweitaktmotor: https://de.wikipedia.org/wiki/Zweitaktmotor

Dauer: 00:43
Produktion: Juni 2015

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.