Das Mobilitätsportal

MD.IAA Nfz 2018 – Zero Emission: Wo geht die Reise hin?

Immer mehr Automobil-Hersteller und -Zulieferer springen auf ihn auf – den „Elektro-Zug“. Während es auf den Schienen schon seit Jahren häufig mit Strom vorwärts geht, testet man auf der Straße noch. Doch auch hier gibt es inzwischen Stromtrassen, unter denen in Zukunft Lkw elektrisch fahren sollen.

MOTORDIALOG-Moderatorin Anke Seeling hat auf der IAA Nutzfahrzeuge eine eher unbekannte Marke aus dem Hause CNH Industrial, der auch Iveco Bus angehört, entdeckt. Julian Dango, Business Director Iveco Bus DACH, erklärt, was es mit dem Elektro-Bus von Heuliez auf sich hat.

Der Bus hat eine Reichweite von über 300 Kilometern und kann innerhalb von vier bis fünf Stunden geladen werden. Zeit und Distanz sind abhängig von den Batterie-Paketen. Diese können individuell an den Kundenwunsch angepasst werden.

Aus derselben Markenfamilie stammt auch Iveco – in Deutschland eher ein Begriff. In Zukunft setzt der Konzern auf Heuliez als Premium-Elektrohersteller, um sein Portfolio zu erweitern.

Only registered users can comment.