Das Mobilitätsportal

MD.IAA Nfz 2018 – Ein Messe-Highlight von Hankook: Busreifen der Zukunft

Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover werden vom 20.-27.09.2018 viele Innovationen und Neuheiten vorgestellt. Unsere MOTORDIALOG-Moderatorinnen Sarah Elßer und Anke Seeling sind auf der Suche nach ihren ganz persönlichen Highlights.

Highlights bei Hankook

Sarah Elßer schaut sich um auf dem Stand von Hankook: Präsent in der Mitte des Standes platziert entdeckt sie eine neue Generation Busreifen. Holger Guse, Senior Sales Manager Lkw Deutschland bei Hankook Reifen Deutschland, und Stephen Brückner, Manager Erstausrüstung Lkw Europa bei Hankook Tire Europe, stehen unserer Moderatorin Rede und Antwort!

Guse kennt sich mit Trends aus. Der Senior Sales Manager weiß, dass Busfahren immer attraktiver wird. Während im Fernverkehr ein Reifen dafür besonders leise sein muss, hat die neue Reifengeneration von Hankook im Stadtbereich einen Seitenwandindikator bekommen. Dieser zeigt an, wann das sogenannte Opfergummi abgefahren ist. Dieses ist notwendig, da der Bus immer wieder den Bordstein streift, um Fahrgäste zu- und aussteigen zu lassen.

Bei Elektobussen ist alles anders

Hankook stellt mit dem SmartCity AU04+ seine erste Reifen-Spezifikation für Elektro-Busse vor. Damit folgt der Reifenhersteller unter anderem den wachsenden Kundenbedürfnissen nach Reifenlösungen insbesondere für den Einsatz auf elektrifizierten Stadtbussen. Da diese Fahrzeuge aufgrund ihrer Stromspeicher in der Regel schwerer sind als herkömmlich angetriebene Busse, verfügt die Bereifung auch über einen erhöhten Lastindex. Um den Energieverlust der Batterie so gering wie möglich zu halten, zeichnet sich der SmartCity AU04+ darüber hinaus durch einen sehr niedrigen Rollwiderstand aus. Im innerstädtischen Stop-and-Go-Verkehr müssen Busreifen eine besonders starke Beanspruchung aushalten und gleichzeitig einen sicheren Einsatz gewährleisten; so wurde bei der Entwicklung des neuen Elektrobusreifens auf eine angepasste Schulterbreite und -struktur geachtet, sodass eine besonders gleichmäßige Abnutzung sichergestellt wird. Das als Ganzjahresreifen ausgelegte Profil des SmartCity AU04+ verfügt über uneingeschränkte Wintertauglichkeit und ist daher mit dem Schneeflocken-Symbol (3PMSF) gekennzeichnet. Die neue Stadtbusreifengröße ist selbstverständlich auch für den Einsatz auf konventionell angetriebenen Stadt-Bussen geeignet.

Der Premium-Reifenhersteller bietet jetzt erstmals einen Stadtbusreifen in der Größe 315/60 R 22.5 an, optimiert für den elektromobilen Einsatz. Der SmartCity AU04+ zeichnet sich insbesondere durch einen sehr geringen Rollwiderstand aus und hilft damit, die Stromspeicher von elektrisch angetriebenen Stadtbussen zu schonen. Bedingt durch das aus dem Batterie-Gewicht resultierende erhöhte Fahrzeuggewicht, besitzt der Reifen neben einer besonders stabilen Karkasse auch eine erhöhte Tragfähigkeit von 154/148J (156/152F), was einem Gewicht von 8 Tonnen pro Achse entspricht. Die Standard-Tragfähigkeit in dieser Größe liegt üblicherweise nur bei 7 Tonnen pro Achse.

Dauer: 10:22

Produktion: September 2018

 

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen