Das Mobilitätsportal

MD.IAA 2017 IMPRESSIONEN VOM AUTOPAPST – Elektrischer Achsantrieb

SUVs sind beliebt. Gerade bei Familien, die einen hohen Platzbedarf haben, kommt dieser Fahrzeugtyp gut an. Große Autos verbrauchen allerdings auch recht viel Kraftstoff, besonders wenn sie einen Allradantrieb haben.

Allrad mit eAchse

Autopapst Andreas Keßler hat am Stand von Volvo eine kostengünstigere Alternative gefunden: Bei dieser Hybridlösung wird nur die Vorderachse mechanisch vom Verbrenner angetrieben. Die Hinterachse hingegen hat einen eigenen Elektroantrieb. Um den Verbrauch noch weiter zu senken, wird die hintere Achse bei hohen Geschwindigkeiten ausgekuppelt. Das Fahrzeug wird zum Fronttriebler.

Impressionen vom Autopapst am Stand von BRABUS gibt es hier!

Dauer: 01:12

Produktion: September 2017

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.