Das Mobilitätsportal

MD.IAA 2017 INTERVIEW – Peter Schreyer über das Design des KIA Stinger

Chef-Designer Peter Schreyer wurde für seine Arbeiten bereits mehrfach ausgezeichnet. Im Gespräch verrät er unserem Moderator Ralf Schütze seine Highlights der diesjährigen IAA und nimmt uns mit in die Welt des Kreativteams beim koreanischen Autobauer KIA.

Von der Studie zur Serie: Der KIA Stinger

Dass Fahrzeugstudien nicht reine Ausstellungsstücke bleiben, sondern durchaus das Zeug zu Serienmodellen haben, zeigt der neue KIA Stinger, dessen Grundlage die Studie KIA GT aus dem Jahr 2011 ist. Auch wenn technische Aspekte oder Kosten in der Serienproduktion berücksichtigt werden müssen, ist es gelungen, die sexy Proportionen der Studie in das neue Modell zu überführen. Zu verdanken ist das auch dem Hinterradantrieb, der eine lange Schnauze und ein weit vorne stehendes Vorderrad ermöglicht – typische Sportwagenproportionen also.

Selbst ein Chef-Designer hat noch Träume

Im Zuge der Einführung der neuen Marke Genesis kann Peter Schreyer auch in Zukunft seiner Kreativität freien Lauf lassen und seine Wünsche und Vorstellungen umsetzen. Am Schluss verrät er uns sogar noch, welche Wettbewerber ihn auf der Messe beeindruckt haben.

Weitere tolle Designs auf der IAA 2017 gibt es bei der Schwestermarke Hyundai!

 

Dauer: 07:40

Produktion: September 2017

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.