Highlight: Woher weiß der Radiosender, wo Stau ist?

Sowohl damals als auch heute müssen Staumeldungen, die über den Verkehrsfunk verbreitet werden sollen, erstmal zur Radiostation gelangen. Heute gibt es eigene Apps mit Sprachfunktion für eine Bürgerbeteiligung, Satellitenbilder und Kameras, über die sich Radiosender informieren. Aber wie war das eigentlich damals, als gerade erst das Handy aufkam? Peter Brägas erinnert sich, dass selbst da schon eine elektronische Erfassung über Kameras oder Schleifen auf den Autobahnen möglich war. Aber auch die Polizei und der ADAC teilten den Rundfunkanstalten mit, wo es zu erhöhtem Verkehrsaufkommen kam.

Dauer: 01:29

Produktion: Dezember 2015