Highlight: Diesel ist wichtig als Übergang zu P2

Die CO2-Reduktion sollte im Vordergrund der Entwicklung stehen, zumindest, wenn man sich nach den hitzigen Diskussionen um den Abgasskandal richtet. Dr. Hartmut Faust, Leiter F&E Getriebesysteme bei Schaeffler, weiß, dass eine CO2-Reduktion auch mit kleineren Motoren und den entsprechenden Fahrzeugen möglich ist. Diese Option möchte ein Großteil der Verbraucher jedoch nicht. Galt der SUV früher noch als „Opa-Auto“, erfreut er sich heute großer Beliebtheit in allen Altersklassen.
Eine andere Möglichkeit ist die Hybridisierung oder gar die Elektrifizierung. Allerdings sind diese beiden Systeme in der Entwicklung und demnach auch in der Anschaffung kostenintensiv. Nach der Meinung von Dr. Hartmut Faust ist der Diesel ist hier in Deutschland, mit vielen Überlandstrecken, eine gute Wahl.
Nicht so in Japans Hauptstadt Tokio: Das hohe Verkehrsaufkommen mit viel Stop-and-Go eignet sich nicht für ein Dieselfahrzeug. Hier hat Toyota reagiert und setzt dedicated hybrid transmission-Systeme ein. Sie können, anders als die P2-Antriebe, nicht ohne den Elektromotor fahren.

Dauer: 01:34

Produktion: Januar 2016