Highlight: Alexander Bahlmann über grüne Reifen aus Löwenzahn

Der technische Fortschritt im Auto ist wegweisend für die Zukunft. Materialien werden nun auch im Reifen ausgetauscht, optimiert und sparsamer eingesetzt. Um die Umwelt weniger zu belasten, testet Continental zur Zeit Naturkautschuk aus Löwenzahnwurzeln, der in Laufstreifen eingewebt ist. Da Löwenzahn auch in Europa angebaut werden kann, würden hier logistischer Aufwand und Transportweg für das Material der Reifen wegfallen. Naturkautschuk wird üblicherweise aus dem Kautschukbaum gewonnen, der in Südamerika beheimatet ist. Alexander Bahlmann, Leiter Öffentlichkeitsarbeit Pkw-Reifen bei Continental, erklärt im MD.INTERVIEW, dass der Naturkautschuk aus Löwenzahn den konventionellen Naturkautschuk im Reifen nicht vollends ersetzen wird, aber einiges an Transportwegen und dem damit verbundenen Emissionsausstoß verringert.

 

Der Kautschukbaum: https://de.wikipedia.org/wiki/Kautschukbaum

Fraunhofer-Institut zu Naturkautschuk aus Löwenzahn: https://www.fraunhofer.de/de/presse/presseinformationen/2015/Juni/naturkautschuk-aus-loewenzahn.html

Continental zu Naturkautschuk aus Löwenzahn: http://www.continental-corporation.com/www/csr_com_de/themen/news/loewenzahn_de.html

Dauer: 02:50
Produktion: Juli 2015