Highlight: Dr. Oliver Maiwald von Continental über das Turboloch und mehrstufige Aufladekonzepte

Das Turboloch

Spricht ein Turbolader nicht richtig an, entsteht ein sogenanntes Turboloch, was den Fahrkomfort enorm beeinträchtigt. Um das Problem des Turbolochs zu umgehen, nutzt man mehrstufige Aufladekonzepte, erklärt der Leiter für Technology & Innovation von Continental, Dr. Oliver Maiwald, im Gespräch mit Gerd Zimmermann. Man nutzt also einen kleinen Turbolader, der bei niedriger Drehzahl agiert und so das Turboloch im besten Fall eliminiert. Ein großer Turbolader liefert dann die Leistung. Technisch schwierig wird es dabei, einen feinen Übergang der beiden Turbolader zu schaffen.

Sehen Sie das komplette Interview mit Dr. Oliver Maiwald zum Thema „Effizienz im Antriebsstrang“ hier http://motordialog.de/md_interview_maiwald/.

Der Turbo und sein Loch: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/die-technischen-innovationen-die-das-turboloch-verschwinden-liessen-a-855876.html

Turbolader: https://de.wikipedia.org/wiki/Turbolader, http://geladen.info/

http://www.continental-corporation.com/www/presseportal_com_de/themen/pressemitteilungen/3_automotive_group/powertrain/press_releases/pr_2015_06_26_engine_of_the_year_de.html

Dauer: 01:34
Produktion: Juli 2015

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.