CES 2017 – Rinspeed Oasis: Das Auto mit Wohnzimmerfeeling!

MOTORDIALOG-Moderatorin Sarah Elßer hat auf der CES in Las Vegas mit dem Rinspeed Oasis ein Wohnzimmer auf vier Rädern gefunden. Frank M. Rinderknecht, Autovisionär aus der Schweiz, erzählt ihr alles rund um Ideen, Innovationen und warum Rinspeed nur Studien entwirft. Rinderknechts Mobilitätskonzepte  sorgen auf Messen wie dem Genfer Salon mit schöner Regelmäßigkeit für Aufsehen.

Auf der CES 2017 und direkt im Anschluss daran auf der NAIAS in Detroit zeigte der Visionär jetzt mit seiner Konzeptstudie OASIS ein Fahrzeug, welches einen Kleingarten unter der Windschutzscheibe beherbergt. Mit der Idee für ein „Mobile Urban Gardening”, einem mobilen Garten für die Stadt, ist Rinspeed nicht nur wieder ein echter Hingucker gelungen: In puncto Technik ist der OASIS ebenso seiner Zeit weit voraus.

Zu den Innovationen an Bord des automatisiert fahrenden Zweisitzers gehören ein spezieller Lenkungswinkel, zwei radnahe E-Motoren, Torque Vectoring, neu entwickelte Materialien für den Innenraum, wegweisende Konnektivitätslösungen und Assistenzsysteme.

Wenn das Auto zur Wohlfühloase wird!

Frank M. Rinderknecht bezeichnet sein neues Concept Car auch als Wohnzimmer. Auch die Zimmerpflanzen, die in diesem Fall  an eine immergrüne Gartenbepflanzung erinnern, dürfen nicht fehlen. Ausgestattet mit Holzfußboden und bequemen Sitzen fehlt in diesem luxuriösen Fahrzeug wohl nur noch… eine Dusche? Ob tatsächlich ein Rinspeed „Shower“ entwickelt wird, bleibt abzuwarten.

Fahrzeuge gehören auf die Straße, so sieht das zumindest Sarah. Rinderknecht lässt seine Autos hingegen nur als Studien bauen. Er selbst ist der Meinung, dass andere Hersteller Serienautos besser produzieren können. Für den Autovisionär stehen die Idee und der kreative Prozess im Vordergrund.

Sicher ist: Er will zu MD.TAGE WIE DIESER kommen. Wir nehmen das Versprechen gerne ernst und freuen uns auf ein ausführliches Gespräch mit Frank M. Rinderknecht in Zürich.

Dauer: 7:12

Produktion: Januar 2017

Nur registrierte Benutzer dürfen kommentieren.